Mehrtagesfahrten | Irland

Irland – Insel der Kelten

Dublin – Clonmacnoise – Ring of Kerry – Rock of Cashel

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Anreise zum Hafen nach Rotterdam bzw. Zeebrugge. Einschiffung zur Fährüberfahrt nach Hull. Übernachtung an Bord.

2. Tag: Hull – Chester – Dublin

Nach dem Frühstück auf der Fähre führt Sie die Fahrt quer durch Nordengland und Wales zum Fährhafen in Holyhead. Je nach Fährzeit besteht unterwegs die Möglichkeit eines kurzen Stopps in Chester. Von Holyhead Fährüberfahrt nach Dublin. Willkommen in Irland! Abendessen und Übernachtung im Raum Dublin.

3. Tag: Dublin – Clonmacnoise – Killarney

Am heutigen Tag lernen Sie Dublin kennen. Lassen Sie sich bei der Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Trinity College, O’Connell Street, Bank of Ireland, Temple Bar, Dublin Castle und Halfpenny Bridge zeigen. Anschließend geht die Fahrt zur Klostersiedlung Clonmacnoise. Hier können Sie die Ruinen der Kathedrale, die Hochkreuze und eine große Sammlung von Grabkreuzen besichtigen. Heute zählt die Anlage zu den Hauptattraktionen des Landes. Über Limerick, der drittgrößten Stadt Irlands, fahren Sie zum Übernachtungshotel in Killarney.

4. Tag: Ring of Kerry

Der Ring of Kerry zählt mit seinen wilden Mooren, wunderschönen Küstenblicken und Hügellandschaften zu den landschaftlich schönsten und beeindruckendsten Routen Westeuropas. Die Panoramastraße führt entlang der Küste um die Halbinsel Iveragh. Zwölf Kilometer westlich von Blue Head erheben sich die Skellig-Inseln, schroffe Felsen im Atlantik, auf denen frühchristliche Klosterrelikte zu finden sind. Zum Abschluss haben Sie die Möglichkeit, den eleganten Herrensitz Muckross House zu besichtigen und einen Spaziergang entlang der Seen des Killarney National Parks zu unternehmen.

5. Tag: Halbinsel Dingle

Der Ausflug führt Sie heute zur Halbinsel Dingle, die mit ihren rauen Küsten, Sandstränden und einer beeindruckenden Zahl an prähistorischen Monumenten zu einer der attraktivsten Gegenden Irlands zählt. Sie besuchen am Vormittag zunächst das kleinen Städtchen Dingle. Weitere Höhepunkte sind die gut erhaltene Klippenfestung Dunbeg Fort und die Klosteranlage „Riasc“ aus dem 7. Jahrhundert.

6. Tag: Killarney – Rock of Cashel – Dublin

Am Morgen fahren Sie über Mallow, das für seine Golfplätze und Pferderennen bekannt ist, nach Cashel. Die imposanteste Sehenswürdigkeit des kleinen Städtchens ist der mächtige Rock of Cashel. Die Cormac’s Chapel zählt zu den eindrucksvollsten Bauwerken Irlands im romanischen Stil. Am späten Nachmittag Ankunft in Dublin zur Übernachtung.

7. Tag: Dublin – Holyhead – Hull

Der heutige Tag beginnt mit der Fährüberfahrt von Dublin zurück nach Holyhead. Bei genügend Zeit planen wir einen Stopp in York. Die Stadt zählt aufgrund ihrer Geschichte zu den beeindruckendsten Orten Englands. Die eindrucksvollste Sehenswürdigkeit ist das prachtvolle Münster. Die mittelalterliche Fußgängerzone lädt zum Bummeln ein. Am Abend erreichen Sie die Nachtfähre nach Rotterdam.

8. Tag: Rotterdam – Heimreise

Am Morgen Ankunft im Hafen von Rotterdam. Ausschiffung und Heimreise.

Termine und Preise

18. - 25. Oktober 2021:
Doppelzimmer985,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag180,00 EUR
Zuschlag 1-Bett-Innenkabine49,00 EUR
Zuschlag 2-Bett-Innenkabine (2 untere Betten)14,00 EUR

Frei wählbare Zusatzleistungen

2 x Abendessen auf der Fähre54,00 EUR
Cookieeinstellungen
xtoura ist ein Produkt von satzart © 2021