Polnisches RIESENGEBIRGE mit Breslau, Schweidnitz, Schloss Fürstenstein

Eine wildromantische Landschaft mit Bergen und Wäldern, Schluchten und Wasserfällen, Wiesen voller duftender Blumen und idyllischen Ferienorten - willkommen in der Heimat des Berggeistes Rübezahl! Neben den Höhepunkten der Region lockt noch die schöne Altstadt von Breslau. Und kennen Sie schon Schloss Fürstenstein? Das müssen Sie gesehen haben. Kommen Sie mit uns nach Polen. 

 

1. Tag: Anreise

Anreise ins polnische Riesengebirge. Sie übernachten im Hotel Vivaldi in Karpac. 

 

2. Tag: Ausflug Riesengebirge

Erleben Sie während des Ausfluges die Höhepunkte des Riesengebirges. Sie sehen die beliebten Ferienorte Hirschberg und Krummhübel und haben die Möglichkeit, den sagenumwobenen Kochelfall, einen malerisch in einer Schlucht gelegenen Wasserfall im Nationalpark Riesengebirge sowie die mittelalterliche norwegische Stabkirche Wang, die 1841 vom preußischen König erworben und im Gebirge wieder ohne Benutzung eiserner Nägel errichtet wurde, zu besichtigen. Wir empfehlen Ihnen auch den Besuch des Miniaturen-Parks in Schmiedeberg. Ein Spaziergang durch das Klein-Niederschlesien mit all seinen historischen Sehenswürdigkeiten im Kleinformat lohnt sich immer!

 

3. Tag: Breslau - Schweidnitz

Heute steht ein Ganztagesausflug nach Breslau auf dem Programm. Während einer Stadtführung lernen Sie eine der schönsten Städte Polens kennen. Sie sehen die Universität, die Jahrhunderthalle, die Dominsel mit dem imposanten Backsteindom und den historischen Marktplatz mit dem Wahrzeichen der Stadt: dem Rathaus. Auf dem Rückweg haben Sie die Möglichkeit, die Friedenskirche in Schweidnitz, die größte Fachwerkkirche Europas, zu besichtigen.

 

4. Tag: Waldenburger Land

Sie unternehmen einen Ausflug durch das Waldenburger Land. Die alte Zisterzienserabtei in Grüssau ist das erste Ziel des Tages, bevor Sie zu den „Zwölf Aposteln“ in Schömberg fahren. Die Schrotholzhäuser wurden von den Grüssauer Zisterziensern zu Beginn des 18. Jh. für die Weber gebaut. Auch Waldenburg bezaubert mit seiner schön restaurierten Altstadt. Ihre nächste Station ist das Schloss Fürstenstein. Es ist das größte Schloss Schlesiens. Sie haben die Möglichkeit, dass imposante Bauwerk und die terrassenförmige Gartenanlage zu besichtigen. Über Bad Salzbrunn mit seinem schönen Kurpark geht es zurück zum Hotel.

 

5. Tag: Heimreise

Auf Wiedersehen in der Heimat des Rübezahl! Sie treten die Heimreise an. 

Leistungen / Kinderermäßigungen

• Haustürtransferservice

• Fahrt im modernen Reisebus 

• 4 x Ü/HP im 3-Sterne Hotel Vivaldi in Karpac

• Zimmer mit Bad bzw. DU/WC

• 1 x Grill-Abendessen mit Musik im Rahmen der Halbpension

• Eintritt Kochelfall und Nationalpark

• Eintritt und Führung Stabkirche Wang 

• Eintritt und Führung Friedenskirche Schweidnitz 

• Ganztägige, örtliche Reiseleitung 

• Stadtführung in Breslau

• Alle Ausflugsfahrten 

• Ortstaxe

• Bordservice

Termine
02.09.2019 - 06.09.2019
Reisepreis p.P. 379 €
EZ-Zuschlag 55 €