Urlaub im DREILÄNDERECK Österreich-Schweiz-Fürstentum Liechtenstein

Vorarlberg ist das westlichste Bundesland Österreichs und auch das kleinste. Es erstreckt sich vom Bodensee zu den Dreitausendern der Silvretta und vom Alpenrhein zum Arlberg. Erleben Sie auf den Ausflügen hochalpine Aussichts- und Passstraßen, Naturschauspiele, stille Bergdörfer, muntere Städte sowie Burgen und Schlösser.

 

1. Tag: Anreise 

Anreise nach Viktorsberg.

 

2. Tag: Feldkirch - Fürstentum Liechtenstein 

Am Vormittag fahren Sie nach Feldkirch. Das Schloss Schattenberg, eine mächtige mittelalterliche Burg, beherrscht den Blick auf die Stadt und ist die schönste Burg Vorarlbergs. Nach einem Aufenthalt geht es weiter nach Vaduz, die Hauptstadt des Fürstentum Liechtensteins und über den Buchser See und Werdenberg mit der kleinsten und ältesten Holzbausiedlung Europas zurück nach Viktorsberg. 

 

3. Tag: Appenzeller Land 

Das reizvolle Voralpenland der Ostschweiz, das seine höchste Erhebung im 2.504 m hohen Säntisgipfel hat, ist der einzige Kanton, der von einem anderen Kanton vollständig umschlossen wird. Sie fahren durch die Orte Allstätten und über den Pass Stoss zur Appenzeller Schaukäserei nach Stein. Bei einer Käseverkostung können Sie sich von der guten Qualität des Schweizer Käse überzeugen. Am Nachmittag haben Sie Aufenthalt in der Kantonshauptstadt Appenzell. Dieser reizvolle Ort zeichnet sich durch die Pflege alter Bräuche und Traditionen aus. Besonders sehenswert sind die liebevoll restaurierten Häuser des Ortszentrums rund um die Kirche. 

 

4. Tag: Bregenzer Wald 

Hohe Berge, liebliche Täler und weite Ebenen - diese Rundfahrt durch den Bregenzer Wald vermittelt einen umfassenden Eindruck ins "Ländle". Von Viktorsberg aus führt die Tour durch das Große Walsertal über das Faschinajoch nach Schröcken und weiter über den Hochtannenbergspass nach Warth. Die bekannten Wintersportorte Lech und Zürz sind weitere Stationen des heutigen Ausfluges. Auf der Flexenstraße geht es über den 1.784 m hohen Flexenpass zur Alpe Rauz und durch das Klostertal nach Bludenz. Rückfahrt zum Hotel über den Walgau.  

 

5. Tag: Piz Biun 

Die heutige Fahrt führt Sie auf die Silvretta-Hochalpenstraße, eine der schönsten Panoramastraßen der Alpen. Nach 22,3 km Fahrtstrecke und dem Passieren von 30 Kehren gelangen Sie auf die 2.036 m hohe Bielerhöhe. Von hier oben bietet sich ein herrlicher Blick auf den höchsten Berg Vorarlbergs, den Piz Biun (3.312 m) und andere Dreitausender. Ein weiteres Erlebnis wird der Aufenthalt am Silvretta-Stausee sein. Hier haben Sie Gelegenheit zur Rundfahrt mit einem Motorboot. 

 

6. Tag: Heimreise 

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. 

 

Hotel Viktor

Hoch über dem Vorarlberger Rheintal liegt das Hotel Viktor inmitten einer traumhaft idyllischen Bergwelt. Den Gästen bietet sich ein ruhiges Ambiente zum Entspannen und Erholen. Das Hotel ist ebenso idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten. Die Einzel- und Doppelzimmer sind größtenteils barrierefrei ausgestattet und verfügen über Dusche/WC, Telefon und TV. Zum Hotel gehören ein Panorama-Restaurant mit überwältigender Aussicht, Sonnenterrasse, Sauna und Fitnessraum. 

 

Bild Schloss Vaduz: Liechtenstein Marketing / Martin Walser

 

Leistungen / Kinderermäßigungen

• Haustürtransferservice

• Fahrt im modernen Reisebus

• 5 x Ü/HP im 4-Sterne Hotel Viktor in Viktorsberg 

• Zimmer mit Bad bzw. DU/WC, Telefon, TV

• Käseverkostung 

• Alle Ausflugsfahrten

• Örtliche Reiseleitung

• Bordservice

• 6 Treuepunkte

 

Eintritte und Schifffahrten extra. 

Termine
17.08.2019 - 22.08.2019
Preis pro Person 599 €
EZ-Zuschlag 25 €