SÜDENGLANDS schönste Landschaften

 

1. Tag: Anreise nach Loon-Plage/ Dünkirchen

Die Anreise zu unserem Hotel führt uns durch Deutschland und Belgien nach Frankreich. Wir übernachten in Loon-Plage/ Dünkirchen. AE/Ü

 

2. Tag: Ankunft in Dover, Fahrt nach Rye & zum Beachy Head

Nach dem Frühstück setzen wir mit dem Fährschiff über den Ärmelkanal nach Dover über. Unser erstes Ziel auf britischem Boden ist die kleine Ortschaft Rye mit ihren hübschen Fachwerkhäusern. Anschließend fahren wir zu den höchsten Kreideklippen Englands am Beachy Head. Wer Lust hat, kann ein Stück an den Klippen entlangwandern. Danach fahren wir zu unserem Hotel in Brighton. FR/AE/Ü

 

3. Tag: Royal Pavilion, Arundel Castle und Portsmouth

Am Vormittag besuchen wir in Brighton den Royal Pavilion, einen orientalischen Palast, der uns unwillkürlich in die Welt der Maharadschas versetzen wird. Anschließend fahren wir in die kleine Stadt Arundel. Dort besuchen wir die Gartenanlagen und Innenräume des Arundel Castle. Am Nachmittag geht es weiter nach Portsmouth, wo sich bei den Gunwharf-Quays (Kais) der Spinnaker Tower sowie die beiden Museumsschiffe HMS Victory und HMS Warrior befinden (Eintritte nicht inklusive). Von Portsmouth setzen wir mit dem Fährschiff auf die Insel „Isle of Wight“ über und übernachten in der Hafenstadt Ryde. FR/AE/Ü

 

4. Tag: Isle of Wight - Bridport´s East Beach 

Auf der Isle of Wight fahren wir am Morgen zu den schönsten Badeorten der Insel und halten im Seebad Shanklin. Anschließend geht es zur Alum Bay (Bucht) mit Blick auf die „Needles“, das sind weiße Felsnadeln, welche am Ende der Bucht aus dem Meer ragen. Mit der Fähre geht es danach zurück aufs Festland und nach einer Mittagspause in Lymington weiter nach Bridport. Am dortigen East Beach sehen wir beeindruckende und senkrecht zum Meer abfallende Felsklippen. Wir übernachten in Exeter in der Grafschaft Devon. FR/AE/Ü

 

5. Tag: Englische Riviera - Dartmouth 

Von Exeter aus fahren wir mit dem Zug der „South Western Railway“ entlang der „Englischen Riviera“ nach Paignton und von dort mit der „Dartmouth Steam Railway“ unter Dampf nach Kingswear. Anschließend setzen wir mit der Fähre nach Dartmouth über und verbringen dort unsere Mittagspause. Am Nachmittag statten wir der wichtigsten Marine-Stadt Plymouth einen Besuch ab und fahren anschließend zu unserem an der Westküste gelegenen Hotel in Newquay. FR/AE/Ü

 

6. Tag: Cornwall - Eden Project und Tintagel

Von unserem Standorthotel geht es mit dem Bus zum Eden Project, eines der außergewöhnlichsten Nachhaltigkeitsprojekte Großbritanniens mit dem weltweit größten überdachten Regenwald. In wenigen Jahren entstand hier ein blühendes Pflanzenparadies in einer ehemaligen Kaolingrube. Wir verbringen den gesamten Vormittag im Eden Project. Nachmittags fahren wir an die zerklüftete Küste von Tintagel. Im 12.Jh. bezeichnete der Chronist Geoffrey von Monmouth das dortige Schloss Tintagel Castle, heutzutage eine Ruine, als die einstige Residenz von König Artus. Nach unserem Aufenthalt geht es wieder zurück zu unserem Hotel. FR/AE/Ü

 

7. Tag: Cornwall – St. Michaels Mount, Lands End und St. Ives

Eine der außergewöhnlichsten Klosterfestungsanlagen wurde im 11.Jh. auf einem Granitfelsen in der Bucht „Mount`s Bay“ errichtet und nach dem Heiligen Michael benannt. Unser Besuch erfolgt entweder bei Ebbe über einen Damm oder bei Flut mit Booten. Anschließend fahren wir nach Lands End, einer Landzunge am westlichsten Festlandspunkt Englands. Am Nachmittag geht es zum Fischerort St. Ives mit seinem kleinen malerischen Hafen und dem schönen Sandstrand. FR/AE/Ü 

 

8. Tag: Exeter und Shaftesbury

Von der Westküste fahren wir wieder zurück ins Landesinnere nach Exeter, wo wir bei einem geführten Stadtrundgang die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Wir bleiben auch über die Mittagspause in der Stadt. Anschließend geht es nach Shaftesbury, einer Stadt in Dorset, deren steile Straße „Golden Hill“ ein beliebtes Mal- und Fotomotiv ist. Zur Übernachtung fahren wir ins nahegelegene Salisbury. FR/AE/Ü

 

9. Tag: Hever Castle und Ärmelkanal

Nach dem Frühstück geht es zur Schloss- und Gartenanlage von Hever Castle, eine der schönsten und meistbesuchten in ganz England. Einst war es der Landsitz der Familie Boleyn, bis Anne und George Boleyn des Hochverrats angeklagt wurden und Heinrich VIII. den Besitz übernahm. Vom Hever Castle geht es anschließend nach Dover, von wo aus wir am Nachmittag mit dem Fährschiff nach Frankreich übersetzen. Wir übernachten wie auf der Anreise in Loon-Plage/ Dünkirchen. FR/AE/Ü

 

10. Tag: Heimreise

Auf der Heimreise von Frankreich über Belgien zu unseren Ausstiegsstellen in Deutschland schmieden wir bereits Pläne für unsere nächste Reise. FR 

 

Leistungen / Kinderermäßigungen

• Fahrt im modernen JORAM-Reisebus 

• 9 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels (2 x Loon-Plage, 1 x Brighton, 1 x Ryde, 1 x Exeter, 3 x Newquay, 1 x Salisbury) 

• Fährpassagen Dünkirchen-Dover-Dünkirchen

• Besuch des Royal Pavilion in Brighton

• Besuch des Schlosses und der Gärten von Arundel Castle

• Fährpassagen Portsmouth-Fishbourne und Yarmouth-Lymington

• Zugfahrt mit der „South-Western Railway“ von Exeter nach Paignton

• Zugfahrt mit der „Dartmouth Steam Railway“ von Paignton nach Kingswear

• Fährpassage von Kingswear nach Dartmouth

• Besuch des Eden-Projektes

• Besuch des St. Michael Mount inkl. Schlossbesichtigung

• Besuch der Gärten und des Schlosses Hever Castle

• durchgängige Reiseleitung ab/ bis Chemnitz

 

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen von Tour & Reise, Chemnitz.  

Termine
29.07.2019 - 07.08.2019
Reisepreis p.P. 1.580 €
EZ-Zuschlag 150 €